Das virtuelle Charlotte Eisenblätterhaus

In Zeiten der Pandemie ist es sehr ruhig geworden in unserem neuen Naturfreundehaus Charlotte Eisenblätter. Nur ganz selten finden Veranstaltungen in den Seminarräumen statt und die Büros fühlen sich auch oft verweist an. Es ist immer noch wichtig möglichst viele Kontakte zu vermeiden und wir wollen unseren Teil dazu Beitrag. Aber das heißt nicht, dass ihr auf euren Besuch im Charlotte-Eisenblätter-Haus verzichten müsst, denn dieses gibt es jetzt auch im virtuellen Raum. So könnt ihr von zuhause aus in das Naturfreundehaus kommen, mit unseren lieben Mitarbeiter*innen quatschen, die Ausstellung „Sich fügen heißt lügen“ besuchen oder sogar euch einfach im Ladenlokal mit ein paar Freunden zu einer Videokonferenz treffen. All das ist möglich über ein sogenanntes workadventure.

 

und so funktioniert es:

 

Workadventure ist eine virtuelle Oberfläche welche es den Naturfreunden Thüringen erlaubt Ort nachzustellen und Begegnungen im virtuellen Raum zu ermöglichen.

So gibt es die Möglichkeit Naturfreundeorte virtuell zu besuchen, mit andern Besucher*innen in einer (Mini-)videokonferenz zu quatschen oder auch sich in größeren Gruppen zu treffen und gemeinsame Aktionen und Angebote zu entwickeln.

 

 

 

 

 

Hier ein paar Tipps:

  • Die Navigation läuft über die Pfeiltasten
  • Beim ersten einloggen müsst ihr einfach den Namen eures Avatares über die Tastatur eingeben, dann ENTER drücken -> danach ein Figur als Avatar auswählen
  • Workadventure funktioniert am besten wenn mit Kamera und Mikrofon, euer Browser müsste euch dazu um Erlaubnis fragen
  • In der rechten unteren Ecke seht ihr euer Bild wenn ihr Zugriff auf eure Kamera habt, darunter gibt es drei Buttons: 1. Bildschirm teilen 2. Video an/aus schalten 3. Mikrofon an/aus schalten
  • Solltet ihr mit eurem Avatar in die Nähe eines anderen Avatars kommen so öffnet sich automatisch rechts oben ein Videochat mit der anderen Person (bis zu 4 Personen)
  • An einigen Orten sind weitere Webseiten verlinkt, welche automatisch, oder nach drücken der Leertaste sich in einem kleinen Seitenfenster öffnen. Wenn ihr die Felder wieder verlasst schließen sich die Seitenfenster automatisch

So sind unter anderem derzeit Teile der Ausstellung Erich Mühsam „Sich fügen heißt lügen“ im virtuellen Charlotte-Eisenblätterhaus zu sehen.

  • Einige Orte sind mit einem Jitsii markiert, Wenn ein Avatar diese Orte betritt öffnet sich automatisch in einem Seitenfenster ein Jitsi-Raum, in dem auch größere Gruppen miteinander kommunizieren können
  • Das Naturfreunde Thüringen workadventure befindet sich derzeitig noch in einer Testphase und soll weiter ausgebaut werden. Anregungen, Anmerkungen und Wünsche bitte an sommerfeld(a)naturfreunde-thueringen.de